TomsTalkTime - DER Erfolgspodcast mit Tom Kaules (general)

Tim Prüsener ist ein 'serial entrepreneur', der in die USA ausgewandert ist um nach seinem MBA seiner Passion zu folgen, ein eigenes Unternehmen aufzubauen. Mittlerweile führt er eine erfolgreiche Online Marketing Firma und ist der Co-Founder von REX Experience, einer Firma, die Menschen und Firmen hilft in den USA Fuß zu fassen. Des Weiteren ist er der Regional Chair der German American Business Association und engagiert sich als Vorstandsmitglied bei DiscoverPB, den beliebtesten Ort San Diegos, Pacific Beach, für Touristen und Unternehmen noch erfolgreicher zu machen.

Sein Interesse beruflich in den USA tätig zu werden, wurde schon früh geweckt. Als Austauschschüler verbrachte er als 17jähriger, auf Grund eines Basketballstipendiums, ein Jahr in Miami bei einer erfolgreichen Unternehmerfamilie. Später, während diverser Praktika und Auslandssemester, unter anderem in Kuala Lumpur (Malaysia), Oxford (England), Las Palmas (Spanien) und San Diego (USA), lernte er die Vielfalt verschiedener Unternehmenskulturen kennen. Die dreijährige Tätigkeit bei einer deutschen Bank, kam ihm zusätzlich bei seinen kaufmännischen Entscheidungen zu Gute.

Dein Pitch: 

Wir helfen Firmen sich online richtig zu positionieren. Wir treffen uns mit unseren Kunden, um deren Business Model und Verkaufsprozess zu verstehen und Stärken und Schwächen zu analysieren. Wir nutzen diese Informationen, um eine Onlinestrategie zu entwickeln, die das Branding des Unternehmens widerspiegelt und den Verkaufsprozess unterstützt.

Dein schlimmster Moment als Unternehmer? 

Wir haben ohne viel Geld angefangen. Ich war an einem Punkt angelangt, an dem ich nicht wusste, wie ich in der nächsten Woche die Miete zahlen sollte. Durch mein Netzwerk habe ich einen Unternehmer kennengelernt, der meine Fähigkeiten erkannt hat und mir einen Job als Marketingmanager seiner Firma angeboten hat. Ich bin nur Teilzeit eingestiegen, um meine eigene Firma weiterführen zu können. Nach 4 Monaten bin ich wieder Vollzeit in meine Firma zurückgekehrt. Es hat ausgereicht, um meine Firma und mich, über den finanziellen Engpass zu helfen. Dadurch ist mir klar geworden, wie wichtig ein gut funktionierendes Netzwerk ist.

Wie hast Du es geschafft, Deine Leidenschaft zu finden? 

Ich wollte schon immer mein eigenes Ding machen und unabhängig sein. Mein Traum war es, meine eigene Firma zu haben und meine Erfahrungen anderen zu vermitteln. Meine Tätigkeit gibt mir Einblick in viele verschiedene Unternehmen. Ich habe den Job gefunden, der es mir erlaubt, anderen beim Aufbau ihrer Firma zu helfen und Strategien zu entwickeln. Vom Branding bis zum Verkauf von Produkten oder Dienstleistungen.

Was war der wichtigste Schritt, der Dich zum großen Erfolg gebracht hat? 

Mein Wissen und das Gelernte in die Tat umzusetzen, sich durch nichts entmutigen zu lassen und konsequent mein Ziel zu verfolgen. Es wird immer Menschen geben, die dir glaubhaft machen wollen, dass es einen einfacheren und sichereren Weg gibt.
Wenn du von deiner Sache fest überzeugt bist, dann tu es einfach, egal was andere sagen und lasse dich nicht von deinem Ziel abbringen.

Deine Lieblings-Internet-Ressource? 

HipChat!
Wir arbeiten viel im Team. Designer, PR Berater, Webentwickler, SEO Experte und Projektmanager müssen immer zusammen arbeiten und Prozesse abstimmen. Daher arbeiten wir alle in einem Großraumbüro. Manchmal kommen noch Foto- und Videographen dazu und da kann es schon mal lauter werden. Wir haben ein Chatprogramm eingeführt, um den Tonpegel zu senken. Selbst wenn mir jemand gegenüber sitzt, wird nur via Chat kommuniziert. Zusätzlicher Vorteil: Ich werde nicht in meinem Workflow unterbrochen und kann auch später antworten. Außerdem können wir so einfach kleine Datensätze hin und her schicken.
Trello
Grundsätzlich habe ich noch keine Projektmanagement Plattform oder Software gefunden, die mich vollends überzeugt hat. Aber Trello gibt die Möglichkeit, auf einfache Art und Weise, Aufgaben zu verteilen.

Link zur Ressource: 

https://www.hipchat.com/
https://trello.com/

Websiten überprüfen:
https://www.semrush.com/

 

Buchempfehlung: 

The Path to Love, Deepak Chopra

https://www.amazon.com/Path-Love-Deepak-Chopra/dp/B007CK77VG/ref=tmm_pap_swatch_0?_encoding=UTF8&qid=&sr=

 

Kontaktdaten des Interviewpartners: 

e. tim@iCatch-Marketing.com
e. tim@rexexperience.com
w. www.iCatch-Marketing.com
w. www.rexexperience.com
t. 001 (619) 402-5899

iCatch Marketing LLC
1135 Garnet Ave, Suite 13
San Diego, CA 92109
USA

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
 
Mehr Freiheit, mehr Geld und mehr Spaß mit DEINEM eigenen Podcast. Erfahre jetzt, warum es auch für Dich Sinn macht, Deinen eigenen Podcast zu starten.
Jetzt hier zum kostenlosen Podcast-Workshop anmelden: Podcastkurs.com
 
+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Direct download: TTT_453_pruesener.mp3
Category:general -- posted at: 6:00am CEST

Torsten Brandt ist seit über 30 Jahren in der Fotografie zuhause. Er hat weit über 100 Workshops und Seminare zum Thema Fotografie abgehalten und dabei mehr als 1000 Teilnehmern in kleinen Gruppen gezeigt, dass sie selbst wesentlich mehr können, als sie glauben.

Nächstes Jahr, genau gesagt am 06. Mai 2017 wird Torsten den ersten Foto-Business-Kongress im deutschsprachigen Raum veranstalten. Dies geschieht, weil Torsten Brandt sich seit einigen Jahren mit der Persönlichkeitsentwicklung- und Businesscoachings für Fotografen einen Namen gemacht hat.
Seine Leidenschaft anderen Menschen zum Erfolg zu verhelfen ist schon fast zu einer Passion geworden.

Dein Pitch: 

Ich verhelfe Menschen, hauptsächlich Fotografen, erfolgreich im Leben und Beruf zu werden, was auch immer das Wort "Erfolg" für den einzelnen bedeutet.

Dein schlimmster Moment als Unternehmer? 

Der schlimmste Moment für mich war ein Workshop für Prominente, den ich vor einigen Jahren abgehalten habe. 6 Teilnehmer, hauptsächlich sogenannte B-Promis, wollten meinen Stil der Aktfotografie erlernen. Mein Job in der Vorbereitung bei allen meiner Workshops ist es natürlich auch ein passendes Modell zu buchen. Das von mir gebuchte Modell erschien aber nicht und war auch nicht zu erreichen. Ziemlich doof, wenn man dann, so wie ich, denen guten Vertrag hat. Ich habe daraus sehr viel gelernt.

Wie hast Du es geschafft, Deine Leidenschaft zu finden? 

Ausschlaggebend war hier der "Schwangerschaft-BurnOut" meiner lieben Frau Silke. Ich war damals noch nicht soweit, wie heute, dass ich die klaren Signale erkannt hätte. Zu diesem Zeitpunkt war ich als Fotograf für einen der erfolgreichsten europäischen Verkaufstrainer verpflichtet. Ich sollte ein großes Seminar von ihm fotografisch dokumentieren und habe dabei aber auch für mich soviel mitgenommen, das ich verändert heim gekommen bin. Ich habe meiner Frau zuhören können und sie hat sich verstanden gefühlt. Dies war der Moment, wo ich mit Persönlichkeitsentwicklung beschäftigt habe und dieses Wissen gerne anderen Menschen zur Verfügung stellen möchte.

Was war der wichtigste Schritt, der Dich zum großen Erfolg gebracht hat? 

Das Verstehen, wie andere Menschen ticken.

Deine Lieblings-Internet-Ressource? 

Google-Kalender (Austausch mit meiner frau und immer dabei, immer aktuell)
Facebook (Marketing)
GoodNotes (iPad)

Link zur Ressource: 

calendar.google.com
www.facebook.com
App Store (Apple)

Buchempfehlung 1: 

"Wie man Freunde gewinnt: Die Kunst, beliebt und einflussreich zu werden", Dale Carnegie

http://amzn.to/2ghyix3

Buchempfehlung 2: 

"Dein nächstes großes Ding: Gute Ideen aus dem Nichts entwickeln (Dein Business)", Matthew Mockridge

http://amzn.to/2g0muxU

Kontaktdaten des Interviewpartners: 

Torsten Brandt
www.foto-brandt.de
info@foto-brandt.de
www.foto-business-kongress.com
torsten@foto-business-kongress.com

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
 
Mehr Freiheit, mehr Geld und mehr Spaß mit DEINEM eigenen Podcast. Erfahre jetzt, warum es auch für Dich Sinn macht, Deinen eigenen Podcast zu starten.
Jetzt hier zum kostenlosen Podcast-Workshop anmelden: Podcastkurs.com
 
+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

 

Direct download: TTT_452_brandt.mp3
Category:general -- posted at: 6:00am CEST

Michael ist Business-Coach für Fotografen, Designer, Solopreneure und kreative Unternehmer. Er war viele Jahre als Trainer und Coach in der grafischen Industrie tätig und arbeitet nun seit einigen Jahren als selbstständiger Coach.

Seine Trainingsangebote reichen von Einzel-Coachings über Workshops und Seminare bis hin zu Vorträgen vor mehreren Hundert Teilnehmern.

Inhalte sind unter anderem die wichtigen Business-Themen wie Marketing, Kundengewinnung und Preisgestaltung, aber auch Dinge wie Motivation, Selbstvertrauen und Zielerreichung.

Michael verfügt über eine umfangreiche Qualifikation als Trainer sowie eine systemische Coaching-Ausbildung nach den Qualitätskriterien der ICF (International Coach Federation).

Michael steht auch selber aktiv im Business. Er führt ein Fotostudio für Business- und Industriefotografie in Heidelberg und kennt daher die Herausforderungen der Kreativen aus erster Hand.

Seine Begeisterung liegt in der Umsetzung von kreativen Ideen und in der Motivation von Menschen, an ihre eigenen Grenzen und darüber hinaus zu gehen.

Michael ist verheiratet, hat zwei Kinder und lebt in der Nähe von Heidelberg

Dein Pitch: 

Ich bin Business-Coach und helfe kreativen Menschen dabei, etwas in ihrem Leben zu bewegen und von ihrer Arbeit gut leben zu können.

Meine Themen reichen von Marketing und Kundengewinnung bis hin zu Motivation und Selbstvertrauen.

Dein schlimmster Moment als Unternehmer? 

Ein richtig schlimmer Moment steht mir noch bevor.

Aber sehr unerwartet kam, als ich auf einen Schlag die gesamte Steuerlast von über zwei Jahren Unternehmerschaft zu zahlen hatte.

Wie hast Du es geschafft, Deine Leidenschaft zu finden? 

Ehrlich gesagt habe ich nicht aktiv danach gesucht, sondern mich finden lassen.

Eine große Hilfe waren die vielen Feedbacks von meinen Kunden. Wenn beispielsweise ein Klient nach einem Coaching sehr bewegt ist und mir gegenüber äußert, dass sich durch die Zusammenarbeit mit mir sein Leben verändert hat, dann weiß ich, dass ich auf dem richtigen Weg bin.

Was war der wichtigste Schritt, der Dich zum großen Erfolg gebracht hat? 

Das waren viele kleine Schritte, die aber immer wieder mit "Umsetzen", "Tun" und "Machen" zu tun haben.

Ideen und Konzepte sind wenig Wert, es kommt einzig und allein darauf an, was man in der Lage ist, auf die Straße zu bringen.

Deine Lieblings-Internet-Ressource? 

Ganz viele Blogs und Podcasts, die ich über Feedly und Pocket Casts konsumiere.

Eine einzelne herauszuheben wäre unfair, weil es so viele tolle Autoren dort draußen gibt.

Link zur Ressource: 

http://feedly.com/
https://play.pocketcasts.com/

Buchempfehlung:

Kopf schlägt Kapital, Günter Faltin

http://amzn.to/2gdrFya

Kontaktdaten des Interviewpartners: 

Michael Omori Kirchner
http://creativebiz.de/
http://www.omori.de/
http://fotografr.de

Michaels Trainings: 

Creative-Biz Podcast auf iTunes

Infos zu den Bildhonoraren wie im Interview besprochen findest Du hier:
http://bvpa.org/mfm/

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
 
Mehr Freiheit, mehr Geld und mehr Spaß mit DEINEM eigenen Podcast. Erfahre jetzt, warum es auch für Dich Sinn macht, Deinen eigenen Podcast zu starten.
Jetzt hier zum kostenlosen Podcast-Workshop anmelden: Podcastkurs.com
 
+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Direct download: TTT_451_kirchner.mp3
Category:general -- posted at: 6:00am CEST

Entscheidung treffen. Eigentich eine meiner starken Seiten. Eigentlich. Bis auf die letzte Entscheidung.

Erfahre in der heutigen Episode, warum mir diese Entscheidung so schwer gefallen ist.

Ich verrate Dir, wie ich an Entscheidungen rangehe, wie ich diese schwere Entscheidung gelöst habe und was ich daraus gelernt habe.

Uuund, natürlich gibt es am Anfang auch wieder ein kurzes Kultur-/Filmrätsel :) 

Sonnige Grüße aus Las Vegas,

Tom

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
 
Mehr Freiheit, mehr Geld und mehr Spaß mit DEINEM eigenen Podcast. Erfahre jetzt, warum es auch für Dich Sinn macht, Deinen eigenen Podcast zu starten.
Jetzt hier zum kostenlosen Podcast-Workshop anmelden: http://Podcastkurs.com
 
+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Transkript zur Episode:

450 - Die Qual Der Wahl - Warum Es Uns So Schwer Fällt Entscheidungen Zu Treffen

Erfolgreiche Unternehmer in inspirierenden Interviews geben Erfolgstipps: John Lee Dumas, Rüdiger Nehberg, Blair Singer, Felix Baumgartner (RedBull), Arved Fuchs, Oliver Geisselhart, Ralf Schmitz, Bernd Geropp, Maik Pfingsten, Stefan Frädrich, u.v.m.

2016, Tom Kaules
TomsTalkTime.com - DER Erfolgspodcast
http://tomstalktime.com/

Erfolg kann man lernen. Jeder. Im Erfolgspodcast TomsTalkTime von Tom Kaules lernst Du in inspirierenden Interviews und einzelnen Storys die Strategien von erfolgreichen Unternehmern und Prominenten. Du lernst in Experten-Interviews wie erfolgreiche Menschen erfolgreich geworden sind und warum sie erfolgreich bleiben. Wie sie den richtigem Umgang mit Erfolg und auch den Umgang mit Niederlagen gelernt haben. Das richtige Mindset ist wichtig, um richtig viel Geld zu verdienen, glückliche Beziehungen führen, mit sich selbst im Einklang zu sein und dadurch Beruf und Familie bestens miteinander vereinbaren zu können. Einschalten. Zuhören. Sich motivieren und Inspirieren. Lernen. Tun. Erfolg haben.

[00:00:00]
Tomstalktime Folge 450.
Und wir starten gleich durch mit einem neuen Film Rätsel sobald das kein richtiges Rätsel sein wird um welchen Film es geht so ich bin mir sicher,
du wirst dir den Film hundertprozentig kennen sondern steht eigentlich vielmehr darum dir noch mal ein paar Lacher ein paar lustige Momente lustige Augenblicke wieder zurück,
in dein Gedächtnis zu holen wurde ich dann erinnern kannst was war als du den Film geschaut hast mit wem hast du es bescheuert wie oft hast du in geschaut,
und wie herzhaft habt ihr aber die eine anderen Sequenzen gelacht als soll hier kommt gleich die erste Sequenz aus diesem Film ich gucke noch mal in die Flasche wie spät ist es,
okay wenn du weißt du welchen Film es sich handelt dann hinterlasst mir doch einfach einen Kommentar direkt hier unter der Episode auf der Website,
oder natürlich auch gerne in iTunes als Kommentar in den Bewertungen mit Messer in den Rezensionen und schreib mir dort bitte nicht rein,
wie der Film heißt soll antworte einfach mit einem Weiteren Filmzitat,
aus diesem Film weil das glaube ich viel lustiger wenn das so eine kleine Zitatesammlung unter dem Podcast runter hatte von verschiedenen anderen Zitate neben,
dieses absoluten Kult Klassiker Station.
Hallo Packers Nation ich begrüße dich wieder aus dem sonnigen Las Vegas hier in den USA und freue mich darauf dass du heute wieder dabei bist bevor wir das eigentliche Thema einsteigen was heute.

[00:01:34]
Entscheidungen heißt und warum es,
eine bestimmte Entscheidung gehabt die mir persönlich unheimlich schwer gefallen ist und wie ich die analysiert habe und warum auch diesem ich,
zu dieser Episode inspiriert hat darüber rede ich heute mit dir doch bevor wieder einsteigen möchte ich mich noch einmal kurz bei einigen meiner Hören bedanken und zwar für fünf Sterne Rezensionen auf iTunes,
der dank oder die vielen Danke schön gehen an Schwarzwald Michel Großstadtkind white Team.
WHW Reinl sein seine orgaterm,
okay ich hoffe du weißt wie Camberg Gemeinde Seepassage brenneriet Runtime Bücher Fox Michael Omori Kirchner Volker Schlüter maybe 72 und Turbo,
82211 vielen Dank für Eure cool Rezension die Sache ist wirklich jeder einzelne Rezension persönlich durch und freue mich auch wirklich,
über jeder einzelne.
Wenn auch du mir eine Rezension schreiben möchtest dann rufe ich mich super freuen würde dann geh einfach auf den iTunes Account drauf und gehe dort aufs Rezension schreiben am meisten freue ich mich natürlich auch über eine 5-Sterne Rezension mit einem coolen Text einfach dabei,
das wäre absolut klasse weil das hilft mir natürlich auch die Reichweite noch weiterhin zu erhöhen.

[00:02:59]
Kommen wir zum eigentlichen Thema Entscheidungen zu treffen.

[00:03:04]
Ich weiß nicht wie es Dir dabei geht wenn du Entscheidungen treffen musst ob dir das leicht fällt ob dir das schwierig Feld ob du eine bestimmte Entscheidungsfindung Strategie hast und I dieses Thema was bei mir sehr auf den Interviews,
so als frage gestellt von mir wie der Interviewpartner seine Entscheidungen trifft auf eine bestimmte Entscheidungsfindung Strategie hat,
und da gibt's ja wirklich ja ich sag mal so die die zwei Hauptkategorien die Bauch Menschen und die analytischen und dann gibt es natürlich auch noch so ein paar Sonderfälle,
dir dann auch wieder total exotische Systeme haben sie die Entscheidungen treffen mir persönlich fällt es eigentlich relativ leicht eine Entscheidung zu treffen also ich mache da eigentlich nicht,
grossartig lange rum egal ob das Business oder private Entscheidung und sind sondern ich mache mir meine Gedanken Schlaf da vielleicht noch mal ne Nacht drüber und auch mal zwei Nächten.
Wenn etwas komplizierter ist mache ich mir meine plusminus Liste und höre natürlich auch sehr stark auf meinen Bauch und lege dann nach einfach diese Möglichkeiten ab die ganzen Pros und Cons und.
Dann sag das letzte das Didi das Zünglein an der Waage ist bei mir definitiv noch mein Bauch der Mensch spielt ihr so wir sind wir jetzt seit knapp.
Zweieinhalb Jahren einsam über zweieinhalb Jahren sind wir jetzt auf Weltreise und wir haben ganz am Anfang der Reise haben wir ja so meine Maus und ich schon überlegt und meine Gedanken gespielt uns einen Hund zuzulegen.

[00:04:35]
Weil auf der Reise ich meinen viel geiler kann es eigentlich sein aber für beide Seiten für den Hund wie auch für uns,
mein Mann ist 24 Stunden am Tag mit dem Hund zusammen dann muss sie nicht alleine lassen man kann überall mit ihm hingehen Mann der Hund kann draußen toben man selber kommt auch noch mehr raus,
kurzum es ist einfach eine spaßige Angelegenheit für beide Seiten aber.
Es war nie der richtige Zeitpunkt für den Hund war gedacht haben ja jetzt sind wir ja gerade erst hier weiß wie lang wie lange wir jetzt noch hier in dem Land sind.
AVI weiß wissen an wer weiß wie es in anderen Staaten ist und ja dann kann man Hund auch nicht,
Omelette mit ins Restaurant nehmen weil jetzt die USA auch nicht unbedingt zu der super hundefreundlichste das hundefreundlichste Land ist Sommer halt sehr viele Auflagen als Hundebesitzer,
Ananas okay dann erstmal nicht und hat man dir deinen Scheidung einfach Shops hakenzahn gemacht und jetzt noch nicht,
und gut ist kann man aber immer mal wieder kam so die dieser Gedanke hoch insbesondere wenn man völlig andere Reisende getroffen hat den Hund dabei hatten und sehr stark Kames als uns vor knapp.
Anderthalb Jahren in Mexiko das Motorrad geklaut wurde und wir auch nachts dann angerempelt worden paar mal mit dem Auto.
Das sagte wir uns ein Auto gerammt hat mehrfach,
das waren so Momente woher hat der morgen man da jetzt irgendwie so einen etwas größeren und Respekt einflößen Hund dabei hätte dann würden sich das die dunklen Gestalten vielleicht zweimal überlegen ob die sich ein.

[00:06:12]
Aussuchen oder nicht und ja lange Rede kurzer Sinn am auch da haben wir dann nicht getan erst jetzt in den letzten Wochen.
Vielleicht so drei Monaten haben wir wieder angefangen was der Mensch irgendwie schon so eine kleine Fellnase fehlt uns doch schon und irgendwie scheint so langsam richtige Zeitpunkt zu sein also was machen wir.
Wir gehen natürlich nicht zu einem Züchter weil wir wollen wenn dann einem Hund einfach aus dem Tierheim eine zweite Chance geben weil ich glaube jedes Lebewesen egal ob Mensch oder Tier hat einfach dann zweite Chance verdient und es gibt so viele großartige Hunde in Tierheimen,
die auch die auch keine Macke haben oder so ja aber viele denken immer von wegen den Hund aus dem Tierheim die haben alle einen an der Klatsche die da drinnen sind,
das ist Bullshit ja das ist und das ist wirklich ein dummes Vorteilen.
Viele Hunde und sag mal wahrscheinlich 99% der Runde sind mehrere weniger unverschuldet in Tierheim dass sie hat einfach,
ausgesetzt wurden mal irgendwo weist den Herrschaften zu zu unbequem wurde sich danach Hund zu kommen oder vielleicht auch mal finanzielle Schwierigkeiten und runter gibt viele,
Probleme die aber definitiv,
nichts mehr runter tun haben also wir sind hier in Las Vegas ist die haben gegangen da musst du mal schlau gemacht und haben auch zwei recht schicke Hunde gefunden einer war knapp,
zweieinhalb Jahre alt der andere war vier Jahre alt und schon das ja okay können wir uns durchaus vorstellen 1 für einen von beiden uns entscheiden.
Dann waren wir zurück im Wohnmobil und meine Maus hat er noch mal so ein bisschen online nachgeschaut weil.

[00:07:47]
Gleich wenn dann muss man auch ganz ehrlich sein am liebsten hat mir natürlich einen wirklich relativ jungen Hund weil da weiß man was damit passiert ist man hat den kompletten Einfluss drauf wie man in der zieht um,
man hat einfach eine ganz andere Bindung dazu das ist völlig klar aber ich hatte mich eigentlich schon damit abgefunden ich habe mich sogar schon eher für die Sinne für den vier Jahre alten Hund so in Gedanken entschieden und habe mir meine Maus ein Foto gezeigt,
von einem 12 Wochen alten Welpen Total putze ich so braun schwarz gecheckt geschickt vom Fell m.
Wörter und das ZDF,
er soll ich total süß aus und das war auch im Notfall der kleine sollte ins Tierheim gehen weil die Besitzer die in haben festgestellt haben dass er doch nicht die Rasse ist die sie haben wollten sondern einfach einen Mischling mit,
zur ziemlich vielen drin also eigentlich gibt's was soll ich kommen was was nicht in dem Client und was habt ihr in den Beinen aber halt nicht gepasst okay gut,
ansichtssachen auf jeden Fall wollen Sina ins Tierheim geben wenn sie keinen bitte zur dafür finden und da haben wir aber dann gesagt nee das geht nicht und er hat uns gefallen er hat schöne große Pfoten gehabt das heißt,
das wird auch mal ein richtiger Kracher werden richtiger Brocken werden und wir beide mögen große Hunde ja und dann ging es im Endeffekt los.
Wollen wir den kleinen nehmen ja oder nein und.
Normalerweise müsste man jetzt sagen wahrscheinlich denkst du dir jetzt auch so wegen der Tom wo ist das Problem wenn.

[00:09:20]
Du wäre wenn ich die ganze Zeit überlegt und dann habt ihr jetzt wirklich in Welpen dann auf dem Silbertablett präsentiert der denen auch dann noch von Tierheim retten könnt warum musst du nicht nachdenken.

[00:09:32]
Aber ohne Scheiß da gings bei mir erst richtig los und ich habe echt überlegt.
Soll ich soll ich nicht oder dass wir beide haben belegt und wir haben dann behalte auch nachdem wir sofort vom ersten Gefühl nicht direkt eine Entscheidung treffen konnten haben wir beide sogar ja jeder für sich eine plus minus Liste geschrieben,
und du wirst es nicht glauben aber auf meiner plus minus Liste da standen auf der - Seite standen so dämliche,
also wirklich völlig dämlich Argumente drauf dich von mir ehrlich gesagt sogar nicht,
kenne also da standen zum Beispiel Sachen drauf wie Futter Logistik.
Dass er hat immer ohne Futter besorgen müssen was halt auch jetzt nicht unbedingt so einfach ist weil wir wirklich viel reisen und wenn man in verschiedenen Länder unterwegs ist ist man die Frage wo kriegt man die welches Hundefutter aber da habe ich mir auch gedacht.
Junge App hast du schon mal den eingepackt hast angehört wer will findet Wege und so weiter ja das war halt was und wo ich dann im Nachhinein mir gedacht habe.
Das ist eigentlich 99% der Punkt auf der - Seite sind eigentlich völliger Schwachsinn und habe ich dann auch der Reihe nach und nach einfach alle gestrichen ist stand eigentlich nur.
Ein ein großer Minuspunkt auf der Liste drauf und zwar war das diese.
Lange also extrem lange Verpflichtung.
Die man damit einen Gefallen ein Hund damit man nichts vormachen gerade weil Bewerber mit dem von Anfang an hat ein Hund wird einfach mal so circa.

[00:11:08]
Sag mal grob 10 bis 13 Jahre alt es heißt man hat eine Verpflichtung für die nächsten 10 Jahre die man jetzt ein geht was nicht gerade wenig ist.

[00:11:17]
Es geht natürlich auch eine Veränderung mit einher das Leben an sich.
Nicht komplett so weiter wie man das hatte er dass das war natürlich auch so. Du hast doch so will ich das will ich die Einschränkungen in Kauf nehmen und dann kam natürlich noch diese diese,
diese Gedanken genau dich dann noch einer rein m.

[00:11:38]
Ein stichhaltiger -. Auf meine Liste und zwar war dass dieser Punkt schmerzhafte Trennung ja weil.
Zumindest sofern das Leben planmäßig läuft dann wird der Hund natürlich vor uns sterben und wir habens halt einmal halt miterlebt.
Es ist nicht schön haben wirklich ein Familienmitglied dann geht das ist mein Sohn Hund der gehört einfach zu Familie das ist das ist klar und das tut echt weh und das habe ich bei mir wirklich jahrelang gedauert bis ich über diesen schmerzhaft dann hinweg warm.

[00:12:12]
Und Wiese. Stand bei mir hat auch drauf und dann habe ich mir auch wieder auf der Flussseite der Liste standen aber so Sachen drauf wie.
Unendliche Freude,
neuer vierbeiniger Freund ein treuer Begleiter unheimlich viel lachen wenn ich überlegt mit unserem mit dem uns mit unserem alten Hund was was denn hat mir auch als Welpen was du mit dem,
ein Spaß haben als Welpe als Junghund Rehbach als erwachsener Hund es ist wahr einfach traumhaft die ewig lange Spaziergänge das Trainieren das spielen das rumtoben das für Abschlussklasse das hat richtig Spaß gemacht und habe ich ihm gesagt Mensch will ich mir wirklich,
von diesem einen Moment von diesem einen Moment des Schmerzes der Trennung der Trauer.

[00:12:59]
10 11 12 13 Jahre der Freude nehmen lassen.

[00:13:08]
Ist es das wirklich wert also wert nein zu sagen ähm.

[00:13:16]
Klar gibt's da keine kein wirkliches Ja oder kein wirkliches nein das muss jeder für sich selbst entscheiden aber das waren halt so Dinge wo ich wirklich lange mit mir rum getan habe und,
meine Frau auch viel gehabt hat und dann haben wir aber letztendlich haben wir eigentlich gemerkt dass wir.

[00:13:35]
Die ganze Zeit erst dann wir nachdenken Besuch von wegen wie das auf jeden Fall geht dann kam aber diese kleine Stimme im Hinterkopf hoch die gesagt hat nee nee nee nee Moment Moment Moment euer Leben bis jetzt ist total cool so wie es läuft ändert bloß nix dran.
Und dann haben wir viele Sachen pseudomäßig aufgeschrieben die uns daran hindern sollen ja diese minus Punkte auf der Liste.

[00:13:58]
Wobei das alles nur blöde vor Wende waren er hatte das ist das war nicht so wirklich sinnvoll ist aber.
Unser Unterbewusstsein wollte uns halt in dem Status halten wo wir jetzt sind und haben wir wirklich über,
34 Tage so was die Ecke haben wir wirklich rum getan oder fünf Tage mit der Entscheidung sollen wir sollen wir nicht wären wirklich viel überlegt viel gesurft und sagt verschiedene Entscheidungsspiel hindurch gemacht wir haben,
stundenlang haben wir diskutiert über die Pros und Cons sag normalerweise.
Kann ich das von sich normalerweise reden wir kurz drüber vielleicht eine halbe Stunde Stunde treffen Entscheidung beim fertig dann ist das Ding im Kasten hier eben nicht.

[00:14:40]
Es war.

[00:14:43]
Rückblickend mit Sicherheit die eine gewisse Angst der Veränderung und zwar diese extrem langfristigen Veränderungen die Frage die sich aber.
Mein so eine Entscheidung stellt ist.

[00:14:56]
Wie entscheidest du dich Unfall im wann entscheidest du dich fast wir festgestellt haben also wir haben uns dann letztendlich entschieden und dieser Moment wo wir diese Entscheidung getroffen haben.
Das war so ein befreiender Moment das war so richtig so eine riesen lasst es von uns abgefallen und auf einmal ging noch alles viel leichter diese.
Drei vier fünf Tage davor in dieser Entscheidungen Phase das war halt so um weiß nicht ich,
habe auch in der Zeit nichts anderes auf die Reihe gekriegt also ich konnte weder Produktiv an irgendwas arbeiten noch konnte ich mich eher Produktiv irgendwo entspannen und einfach mal nichts zu und alle beide überhaupt nicht möglich Sonne ist kein permanent in meinem Kopf,
immer nur diese blöden Gedanken rum ähm wo ich keine keine wirklich Entscheidung treffen konnte.

[00:15:45]
Wir haben uns letztendlich dann für den kleinen Racker entschieden für unseren body wie wen auch gekauft haben und sind jetzt heilfroh dass der Kleine.
Dabei ist das Fazit für mich persönlich aus diesem aus.
Dieser Zeit aus was dieser Situation warm im Endeffekt habe ich dann drei Sachen für mich daraus mitgenommen und das eine ist das.

[00:16:15]
Ich mal wieder gemerkt habe dass du es unheimlich befreiend ist eine bewusste Entscheidung zu treffen.
Und das ist ein Scheidungen nie darum geht ob die richtig oder falsch sind das weißt du nicht in dem Moment der Entscheidung,
das weißt du es zehn Jahre später oder ein paar oder eine Zeit später du kannst halt nicht in die Zukunft schauen das heißt in dem jetzt musst du eine Entscheidung treffen egal ob du ja oder Nein sagst,
beides kann richtig beides kann falsch sein was aber definitiv wie die falscheste Entscheidung wäre wer keine Entscheidung zu treffen denn dann.
Wird die Entscheidung von jemand anderem getroffen von den äußeren Umständen wir so auf zum Aufnehmen und,
das ist was womit man sich richtig beschissen fühlt weil man dann eben nicht mehr gegen die Macht hat diese,
das Rezept deine Hand hat so ein Mann gibt es irgendwo ab und lässt dann andere entscheiden vielleicht in dem Fall so wegen ja jetzt ist der Hund schon im Tierheim wir haben jetzt schon abgegeben und da wurde dann vielleicht sogar schon von anderen Adoptiveltern dann mitgenommen,
damit hätten das wer sollte ein Szenario wo andere die Entscheidung getroffen hätten sowas ist scheiße.

[00:17:19]
Also Berufsentscheidung Treffen befreit ungemein dann.
Letztendlich einfach nur aus Angst vor etwas vermeintlich negativen eine Entscheidung.
Zu verneinen oder sich gegen etwas zu entscheiden also hier in diesem Beispiel aus Angst davor dass in roundabout 10-13 Jahren der Hund vielleicht.
Sterben sollte nur deswegen auf,
die restlichen oder auf diese ersten das auf die ersten auf diese ganze Leben auf diese ganzen 10 12 13 Jahre mit dem Hund zu verzichten auf diese ganze Freude diese ganze diese ganzen rumtoben das spielen diesen wer hat diesen diesen,
ja du die der Freundschaft die an der Hund doch einfach einen gegen bringt darauf zu verzichten das wär doch schon ziemlich bescheuert oder.

[00:18:12]
Hallo ich denke schon.
Klavierunterricht schnarcht er gerade ich weiß nicht wann das zu viel Chlor gehört hat der kleine Pension talwächter die Hucke voll Mist jetzt gut auch gerade mal 13 Wochen alt darf er das auch noch.
Ich bin auf jeden Fall wir beide sind super froh dass wir diese Entscheidungen oder dass wir diese Entscheidung für den kleinen getroffen haben aber das wichtigste ist einfach dass wir eine Entscheidung getroffen haben egal ob für oder gegen ihn.
Dem Fall ist natürlich die Entscheidung für jeden,
das richtige was uns auch freut wir freuen uns auf die ganzen Jahre die jetzt vor uns liegen das einfach das dass es ihnen das Aufwachsen sehen das Welt entdecken war das erste mal einen Wasserstrahl gesehen hat das erste Mal.
Sanjis und der wird dann jetzt demnächst auf das erste Mal wellen sehen so Meereswellen die anderen Strand anfahren.
Haben guten ersten Schnee das so wird der vermutlich noch ein paar Jahre doch einfach du bist aber diese Dinge das erste mal zu sehen das ist einfach ein Traum und darauf freue mich einfach jetzt schon wenn du.
Eine bestimmte Entscheidung hast die du treffen musst mein Tipp ist ja wirklich diese plus minus Liste zu machen.
Aber schreib sie realistisch und hinterfrage jeden Punkt davon wirklich kritisch die Pluspunkte wie auch die Minuspunkte beide. Wer weiß dein Unterbewusstsein.

[00:19:45]
Kann dich in beide Richtungen beeinflussen oder dich verarschen wenn man das so sagen will.
Darum ist wichtig dass die jeden ist einzeln Punkte kritisch hinterfragt und die für jeden dieser Punkte egal ob plus minus Punkte.
Dir ein Gegenargument überlegst warum.
Das nicht sein kann bitte möchte warum es sein kann oder was der Vorteil was danach Telefon ist selbst für diesen einzelnen Punkten weil dann wirst du mich ganz schnell merken.
Wo ist nur Vorwände sind wir hier.
Also sprich Ausreden sind und wo wirklich echte Einwände bestehen weil dieser. Der Hund wird vor mir Sterben.
Und das wird wehtun das wird schmerzhaft sein dass es noch mal gefragt hättest es ist so und diesen Punkt kann man nicht wegdiskutieren das heißt der bleibt auch auf dem - Liste auf der - Seite einfach stehen dagegen zum Beispiel der.
Schwierigkeiten bei der Futter logistic wenn ich den kribbelt kritisch hinterfragt.
Sag ihr auch mein Gott Futter denke ich mal gibst du ziemlich überall und wenn man zur Not einfach nur zum Metzger geht und sich ein paar Schlachtabfälle vom Huhn oder was auch immer holt oder Rind m,
da gibt's schon irgendwas oder dann wird der halt auch mal pflanzlich ernährt weil ich meinen Hund ist ja wirklich ein Allesfresser der mir.
Bin Staubsauger der zieht alles einfach rein also da habe ich dann gemerkt das ist.
Das ist nur ein Vorwand das ist kein richtiger Einwand und wenn du so durch jeden einzelnen. Durchgehst dann wirst du sehen wie schnell sich die Punkte auf deiner Liste.

[00:21:20]
Ganz schnell in Luft auflösen und dann nachher wirklich nur noch.
Eine Handvoll echte Punkte stehen bleiben und dann liegt an dir diese Punkte gegen an der abzuwägen und vielleicht sogar einfach auf deinen Bauch zu hören und daraus eine Entscheidung zu treffen.

[00:21:34]
Ich drück dir auf jeden Fall die Daumen dass du egal was darf man Entscheidung treffen musst.
Oder darfst besser gesagt die richtige Entscheidung triffst ich gebe auch jetzt schon die vielleicht das beruhigen deine Hand.
Du wirst nicht wissen ob es die richtige Entscheidung ist von daher du hast nichts zu verlieren du kannst eigentlich nur gewinnen egal wie die welche Entscheidung du triffst und im Zweifelsfall vielleicht lieber.
Einmal mehr einfach ja sagen und das Universum entscheiden lassen und das Leben einfach.
Zu leben in diesem Sinne danke fürs zuhören bis zum nächsten Mal ciao.

Direct download: TTT_450_Entscheidungen.mp3
Category:general -- posted at: 6:00am CEST

Raoul Plickat ist Unternehmer und Marketingspezialist im Bereich online Brand Building. 2015 wurde er als einziger Deutscher von dem Investor und Multimilliardär Peter Thiel zu seiner Thiel Summit nach San Francisco eingeladen.

Sein Unternehmen kümmert sich unter anderem um die strategische Positionierung, sowie die online Auftritte für bekannte Persönlichkeiten.
Zu seinen Kunden zählen u.a. Dirk Kreuter oder Karl Ess.

Darüber hinaus agiert er als einer der am höchsten bezahlten online Marketingberater für einige Konzerne und begleitet Sie bei Launches von Online-Kampagnen.

Sein Spezialgebiet: er kann das wahre Bedürfnis der Kunden herausfiltern und darauf die Ansprache ausrichten.

Als verlässlicher Partner hat er sich durch Professionalität, Kontinuität und exklusive Kundenkontakte im Online-Bereich bewiesen. Darüber hinaus pflegt er persönliche Kontakte bis in das Silicon Valley, wo er über direkte Ansprechpartner bei den Top 3 Konzernen verfügt.

Dein Pitch: 

Ich bin Unternehmer und entwickle profitable Marken. Am liebsten liebsten online, mit einer nachhaltigen Strategie und klar strukturierten Prozessen.

Dein schlimmster Moment als Unternehmer? 

Da gibt es viele. Was ich draus gelernt habe ist, dass solche Situationen oft wieder kommen und man nie wirklich auf vorbereitet ist.
Man übt sich besser in Resilienz.

Wie hast Du es geschafft, Deine Leidenschaft zu finden? 

Eigentlich aus Frustation und einem Urlaub in Dubai vor sechs Jahren. Dort habe ich das erste Mal gesehen, wie ein Unternehmer tickt, der 280 Millionen Jahresumsatz erwirtschaftet. Da dachte ich: "Wow, das ist cool und nicht normal. Das will ich auch alles später haben."

Was war der wichtigste Schritt, der Dich zum großen Erfolg gebracht hat? 

Der eigne Erfolg ist immer nur gemessen an eigenen Zielen und da bin ich so gesehen noch sehr, sehr weit am Anfang.

Aber der wohl wichtigste Schritt war es, sich ein sehr großes Ziel zu setzen und daran dann fokussiert zu arbeiten, entgegen jedem rationalen Verstand.

Deine Lieblings-Internet-Ressource? 

Für klare Prozesse und Systeme nach Scrum:

die Software Jira

Link zur Ressource: 

https://de.atlassian.com/software/jira

Buchempfehlung 1: 

Psycho-Cybernetics, Maxwell Maltz

http://amzn.to/2ekTjHj

Buchempfehlung 2: 

Unverkäuflich! Schulabbrecher, Fußballprofi, Weltunternehmer - die völlig verrückte Geschichte von Bobby Dekeyser, Bobby Dekeyser

http://amzn.to/2e00kyM

 

Kontaktdaten des Interviewpartners: 

raoul(at)raoulplickat.com

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
 
Mehr Freiheit, mehr Geld und mehr Spaß mit DEINEM eigenen Podcast. Erfahre jetzt, warum es auch für Dich Sinn macht, Deinen eigenen Podcast zu starten.
Jetzt hier zum kostenlosen Podcast-Workshop anmelden: Podcastkurs.com
 
+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Direct download: TTT_449_Plickat.mp3
Category:general -- posted at: 6:00am CEST

Erfolg kann man lernen. Jeder. Im Erfolgspodcast TomsTalkTime von Tom Kaules lernst Du in inspirierenden Interviews und einzelnen Storys die Strategien von erfolgreichen Unternehmern und Prominenten. Du lernst in Experten-Interviews wie erfolgreiche Menschen erfolgreich geworden sind und warum sie erfolgreich bleiben. Wie sie den richtigem Umgang mit Erfolg und auch den Umgang mit Niederlagen gelernt haben. Das richtige Mindset ist wichtig, um richtig viel Geld zu verdienen, glückliche Beziehungen führen, mit sich selbst im Einklang zu sein und dadurch Beruf und Familie bestens miteinander vereinbaren zu können. Einschalten. Zuhören. Sich motivieren und Inspirieren. Lernen. Tun. Erfolg haben.

Direct download: TTT_448_schmuck.mp3
Category:general -- posted at: 6:00am CEST

Gunnar Schuster ist seit mehreren Jahren Online Unternehmer aus Leidenschaft und nutzt die Kombination aus Inboud-Marketing Strategien und Direktmarketing um online Menschen zu erreichen. Er hat sich während dieser Zeit ein Netzwerk aus nationalen - und internationalen Marketing Experten aufgebaut. Und bevor er Online Unternehmer wurde hat er im öffentlichen Dienst, dann als Unternehmensberater in einer Top5-Unternehmensberatung und als Berater in Kolumbien gearbeitet. Dort wurde auch der Weg für ins Online Marketing geebnet.

Dein Pitch: 

Ich helfe Unternehmern dabei effektive Online Sales Funnel zu erstellen, um ihr Geschäft auf eine neue Ebene zu bringen.

Dein schlimmster Moment als Unternehmer? 

Die Erkenntnis, dass wenn du dich nur auf einen Bereich deines Lebens fokussiert der Rest schnell wie ein Kartenhaus zusammenfallen kann.

Wie hast Du es geschafft, Deine Leidenschaft zu finden? 

Selbsterkenntnis und Visualisierung meiner Träume

Was war der wichtigste Schritt, der Dich zum großen Erfolg gebracht hat? 

Die Erkenntnis, das ich selbst für mein Leben verantwortlich bin und Nein zu Dingen zu sagen

Deine Lieblings-Internet-Ressource? 

Active Campagin

Link zur Ressource: 

http://activecampaign.com

Buchempfehlung 1: 

Gespräche mit Gott, Neil Donald Walch

 

Kontaktdaten des Interviewpartners: 

http://gunnarschuster.com
http://instagram.com/gunnarschuster/
http://youtube.com/c/gunnarschuster
https://www.facebook.com/gunnarschusteracademy/

 

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
 
Mehr Freiheit, mehr Geld und mehr Spaß mit DEINEM eigenen Podcast. Erfahre jetzt, warum es auch für Dich Sinn macht, Deinen eigenen Podcast zu starten.
Jetzt hier zum kostenlosen Podcast-Workshop anmelden: Podcastkurs.com
 
+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
 
 
Unsere Weltreise:
Direct download: TTT_446_schuster.mp3
Category:general -- posted at: 6:00am CEST

DCIM100GOPRO


Nachdem bei der letzten Solo-Episode das Filmrätsel so großen Anklang gefunden hat, bekommst Du das auch diesmal wieder. Errätst Du, welcher Film das ist? Dann antworte unter diesem Posting mit einem anderen Zitat aus dem gleichen Film. Bitte schreibe NICHT (!) den Filmnamen als Kommentar ;)

Ansonsten geht es heute um Hörer-Fragen. U.a. um Fragen wie: 

"Ich will mich selbständig machen, hab aber ein flaues Gefühl im Bauch , bzw Angst davar. Was kann ich tun?"

"Der Erfolg bleibt bei mir aus. Was kann ich dagegen tun?"

"Welche Alternativen gibt es zu englischen Ressourcen wie Fiverr oder Upwork?"

"Ich fange Tausend Dinge an, bringe aber nichts zuende. Hilfe!"

 

Wenn Du auch eine Frage stellen willst, die in einer der nächsten Epsioden beantwortet wird, dann nutze einfach die Funktion "Frag Tom" am rechten Bildschirmrand hier auf meiner Website und sende mir Deine Frage als Sprachnachricht. Mit etwas Glück wird Deine Frage ausgewählt und in einer der nächsten Episoden beantwortet.

Viel Erfolg!

Sonnige Grüße aus Las Vegas,

Tom 

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Mehr Freiheit, mehr Geld und mehr Spaß mit DEINEM eigenen Podcast. Erfahre jetzt, warum es auch für Dich Sinn macht, Deinen eigenen Podcast zu starten.

Jetzt hier zum kostenlosen Podcast-Workshop anmelden: http://Podcastkurs.com
+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

 

Erfolg kann man lernen. Jeder. Im Erfolgspodcast TomsTalkTime von Tom Kaules lernst Du in inspirierenden Interviews und einzelnen Storys die Strategien von erfolgreichen Unternehmern und Prominenten. Du lernst in Experten-Interviews wie erfolgreiche Menschen erfolgreich geworden sind und warum sie erfolgreich bleiben. Wie sie den richtigem Umgang mit Erfolg und auch den Umgang mit Niederlagen gelernt haben. Das richtige Mindset ist wichtig, um richtig viel Geld zu verdienen, glückliche Beziehungen führen, mit sich selbst im Einklang zu sein und dadurch Beruf und Familie bestens miteinander vereinbaren zu können. Einschalten. Zuhören. Sich motivieren und Inspirieren. Lernen. Tun. Erfolg haben.

Direct download: TTT_445_frag-tom.mp3
Category:general -- posted at: 6:00am CEST

Béatrice Drach ist Bewegungsexpertin und arbeitet als sportwissenschaftliche Beraterin sowohl offline in Wien, als auch Online. Sie hält in Wien und Umgebung alleine und/ oder in Kooperation mit Ärzten ,Ernährungsberatern sowie Unternehmensberatern Vorträge, Workshops sowie Seminare zu den Themen: Gesundheitswirksame Bewegung, Stress und Burn Out Prävention sowie Umsetzung eines gesunden Lebensstils als Krankheitsprävention. " Sitzen ist das neue Rauchen".- daher Mensch, bewege Dich.. ist eines ihrer Leitsätze. Ihre Ansätze und Konzepte sind effektiv, kurzweilig und gut in den Alltag integrierbar.
"Bewegung muss zur Gewohnheit werden wie Zähneputzen".- darüber denken wir auch nicht mehr nach.- so lauter ihr Credo.
An drei Tagen die Wochen Sport zu machen ist zu wenig, wenn der Alltag ansonsten aus Autofahren, Fahrstuhl nutzen und Sitzen besteht.
Die Ansätze von Beatrice Drach sind unkompliziert und für jedermann umsetzbar- sie findet immer gemeinsam mit ihren Kunden den richtigen Knackpunkt um das Leben aktiver und somit gesünder zu gestalten. Nachdem sie ein sehr fröhliches Wesen hat, kommt der Spaß bei ihren Coachings nie zu kurz.

Dein Pitch: 

Ich motiviere und unterstütze Dich dabei , Deinen Alltag mit einfachen, zeitschonenden Übungen fiter, gesünder und entspannter zu meistern.

Dein schlimmster Moment als Unternehmer? 

War schon vor Jahren bei meinem ersten Gewebeschein der Fall: lege Dir Geld für die Steuernachzahlung weg, sonst tut es richtig weh

Wie hast Du es geschafft, Deine Leidenschaft zu finden? 

Ich habe schon seit Jahren in meinem Bekanntenkreis Tipps betreffend Bewegung und gesundem Leben gegeben. Durch meine Arbeit mit Patienten an der Universitätsklinik ist mir aber erst so richtig bewußt geworden, WIE sehr meine Beratungen das Leben der Menschen positiv beeinflussen können.

Was war der wichtigste Schritt, der Dich zum großen Erfolg gebracht hat? 

Nicht zu viel darüber nachzudenken, was andere über mich denken oder andere gut finden sondern auf mein Bauchgefühl zu hören

Deine Lieblings-Internet-Ressource? 

Camtasia

Link zur Ressource: 

https://www.techsmith.com/camtasia.html

Buchempfehlung 1: 

Sorge Dich nicht- lebe, Dale Carnegie

Buchempfehlung 2: 

Joseph Pilates- der Mann dessen Name Programm wurde, Eva Rincke

 

Kontaktdaten des Interviewpartners: 

alle Infos unter: www.beatrice-drach.com

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
 
Mehr Freiheit, mehr Geld und mehr Spaß mit DEINEM eigenen Podcast. Erfahre jetzt, warum es auch für Dich Sinn macht, Deinen eigenen Podcast zu starten.
Jetzt hier zum kostenlosen Podcast-Workshop anmelden: Podcastkurs.com
 
+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Direct download: TTT_444_Drach.mp3
Category:general -- posted at: 6:00am CEST

Thomas Knedel, geboren am 9. Dezember 1968 in Frankfurt am Main, entwickelte bereits als Schüler ein Faible für Immobilien. Damals lernte er einen Makler kennen und übernahm Aushilfsjobs für ihn. Das Thema Immobilien ließ ihn fortan nicht mehr los und sein Berufsweg führte ihn nach einem Bauingenieurstudium zu einem Ingenieurbüro und als Bauleiter zu einem Baukonzern. Zusätzlich absolvierte er berufsbegleitend eine Ausbildung zum Immobilienökonom an der European Business School. Anschließend folgte noch die Ausbildung zum Mitglied der RICS, einem weltweit angesehenen Immobilienverband. Als Knedel in seinem ersten Job die drei obligatorischen Gehaltsnachweise für eine Bankfinanzierung vorzeigen konnte, begann er selbst in Immobilien zu investieren. Noch nicht wirklich groß, aber das damals erworbene 3-Familien-Haus in Offenbach verkaufte er erst im Jahr 2014. 2009 startete er sein persönliches "großes Weiterbildungsprogramm", organisierte sich völlig neu und baute sich ein großes Netzwerk von Fachspezialisten auf, um sich auf das zu konzentrieren, was ihm Spaß macht und wovon er am meisten versteht: das Investieren in Wohnimmobilien, sehr gerne in Kooperation mit weiteren Investoren.

Heute ist Thomas Knedel daher in der Lage sein Wissen rund um die Immobilie in anschaulicher und praxisorientierter Weise weiterzugeben. Hierfür hat er zahlreiche Ratgeber, Beiträge, Online-Kurse, Workshops, Tools und Produkte im Angebot. Zudem ist er Initiator der Immopreneur Community und des gleichnamigen Podcasts. Sein neuestes Projekt ist der im Herbst 2016 erstmalig stattfindende Immopreneur Kongress.

Näheres erfährst Du unter www.immopreneur.de.

Dein Pitch: 

Als aktiver Immobilieninvestor betreibe ich das Netzwerk immopreneur.de mit zahlreichen Ressourcen, Kalkulationstools und Anleitungen, helfe Junginvestoren ihre ersten Investments zu umzusetzen und gehe liebend gerne Kooperationen mit anderen Investoren ein. In der konstruktiven Zusammenarbeit - ganz egal ob mit Anfängern oder Vollprofis - sehe ich die größten Potenziale für beide Seiten.

Dein schlimmster Moment als Unternehmer? 

Im Oktober 2006 machte ich mich mit einem Partner selbständig und war elektrisiert davon, dass es nun „endlich als Unternehmer“ los geht. Mein Vater war schon über 20 Jahre sein eigener Herr, er restaurierte altes (antikes) Spielzeug und konnte Arbeiten, wann immer er wollte. Doch meine Selbständigkeit, die dann folgte gleichte mehr einem Hamsterrad. Ich hatte jetzt nicht nur einen Arbeitgeber, sondern zahlreiche Kunden und einen Partner, die mir tagein, tagaus sagten, was ich zu tun hatte. Der Grund war ganz klar. Mein Expartner ist Rechtsanwalt und Rechtsanwälte verkaufen sehr oft gerne ihre eigenen Stunden, was überhaupt(!) nicht mein Ding ist.

Es kam, wie es kommen musste. Einige Jahre folgten, die wirklich mühevoll und zäh waren. Ich hatte neben meinen Freunden, meiner Frau und Familie zum Glück meine privaten Investments, die mich halbwegs im Geschäft gehalten haben. Erst im Jahr 2014 konnte ich diesen „Knoten“ wirklich auflösen, indem ich das Unternehmen komplett übernahm. Gerne zitiere ich den Notartermin, der erst – man beachte - beim dritten Anlauf stattfand: es war der 23.12.2014! Das sagt alles.

Erst während des Abnabelungsprozesses gelang es mir, mich wirklich zu entfalten und meine unternehmerischen Vorstellungen umzusetzen – neben einiger sehr spannender Immobilieninvestments gelang es mir in kürzester Zeit eine große Immobilien-Community aufzubauen und sogar mein Buch „Erfolg mit Wohnimmobilien“ zu schreiben.

Wie hast Du es geschafft, Deine Leidenschaft zu finden? 

Das war sehr, sehr einfach. Sie war einfach da. Inspiriert durch einen Makler – so denke ich – kam ich bereits als 16-jähriger Schüler auf die Investment-Immobilie. Ich war damals, vermutlich noch nicht einmal zufällig, an einen Makler geraten, dem ich einige Jahre aushelfen durfte. Dort lernte ich zahlreiche Investments kennen, vor allem seine eigenen, die mich ganz besonders inspirierten ;-) Ich lernte schnell, wie wichtig es ist, Schulden zu machen um zu investieren.

Was war der wichtigste Schritt, der Dich zum großen Erfolg gebracht hat? 

Eines gleich vorweg: „groß“ ist ein relativer Begriff! Achte immer darauf! Bei mir waren, so denke ich, drei Schritte neben vielen kleinen Prozessen besonders wichtig:

1) Löse Dich von alten Zöpfen! Hinterfrage jede Situation immer und immer wieder. Würdest Du das heute wieder so machen? Wenn nein, dann weg damit!

2) Lerne und intensiviere Dein Wissen! Du bist Profi? Dann lerne weiter und es wird immer besser!

3) Umgib' Dich mit Gleichgesinnten, indem Du einer Community beitrittst. Gibt es diese Community (noch) nicht, wie bei mir, dann schaffe eine entsprechende Plattform! Arbeite mit den besten und motiviertesten Leuten zusammen! Nutze die Macht der Hebel!

Deine Lieblings-Internet-Ressource? 

Ich bin ein Freund zahlreicher Ressourcen, die gerade in ihrer Kombination eine große Wirkung erzielen können. Meine Lieblingsressource ist definitiv „die Cloud“. Die Cloud gibt uns die einmalige Möglichkeit, Wissen und Ressourcen mit minimalem Aufwand zu teilen. Ich habe mich daher u. a. auch der Softwareentwicklung für Immobilieninvestoren verschrieben. G-Mail und Trello nutze ich fast täglich. Dazu natürlich Immopreneur.de sowie unsere Kalkulationssoftware iipro.de.

Link zur Ressource: 

http://gmail.com
http://trello.com
http://immopreneur.de/
http://iipro.de/

Buchempfehlung 1:

Rich Dad Poor Dad: Was die Reichen ihren Kindern über Geld beibringen, Robert T. Kiyosaki

(ich weiß, das wurde hier sicher schon 614x oder öfter empfohlen, aber glaube mir, es lohnt sich wirklich!)

 

Buchempfehlung 2: 

Erfolg mit Wohnimmobilien: So werden Sie in 6 Monaten privater Immobilieninvestor, Thomas Knedel

(Hörbuch und 2. Auflage sind derzeit in Arbeit)

 

 

Kontaktdaten des Interviewpartners: 

Erfolg mit Wohnimmobilien
Inh. Thomas Knedel
Ferdinandstraße 14
D-61348 Bad Homburg

Tel. + 49 (0) 61 72 - 94 37 37 7
http://erfolg-mit-wohnimmobilien.de/kontakt/

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
 
Mehr Freiheit, mehr Geld und mehr Spaß mit DEINEM eigenen Podcast. Erfahre jetzt, warum es auch für Dich Sinn macht, Deinen eigenen Podcast zu starten.
Jetzt hier zum kostenlosen Podcast-Workshop anmelden: Podcastkurs.com
 
+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Direct download: TTT_443_knedel_sms.mp3
Category:general -- posted at: 6:00am CEST