Preview Mode Links will not work in preview mode

TomsTalkTime - DER Erfolgspodcast mit Tom Kaules


Dec 16, 2015

 

Katja ist seit 3 Jahren Vollzeit-Unternehmerin. Davor war sie lange Beraterin bei einem großen Konzern, hat sich aber immer nach mehr Freiheit und Ortsunabhängigkeit gesehnt. Heute sind ihre zwei Herzensprojekte Sunny Office und Idea Camp.

Sunny Office (www.sunny-office.com) bietet einerseits Coworking Events in der Sonne für gleichgesinnte Entrepreneure und Freiberufler aus ganz Europa sowie seit ein paar Monaten produktive Teamevents (natürlich auch in der Sonne) für Firmen an.

Idea Camp (www.ideacamp.de) ist eine Gründerakademie, die Gründern dabei hilft mit Bootstrapping-Ansätzen - d.h. schnell und mit wenig Kapital - ihre Geschäftsidee umzusetzen und hat schon weit über 500 Gründer begleitet.

Katja verbringt gemeinsam mit ihrem Partner, der zum Glück auch Unternehmer und ortsunabhängig ist, einige Monate im Jahr in der zweiten Wahlheimat Andalusien in Südspanien. Hier finden auch häufig Sunny Office Events statt. Sie liebt das Meer, die Natur, Laufen, den Austausch mit anderen Unternehmern und das Entwickeln neuer Geschäftsideen.

Ihr idealer Tagesablauf besteht aus Joggen gehen am Strand, Frühstücken auf der Terrasse, arbeiten mit Blick aufs Meer und ab und an einem guten Glas Wein zum Sonnenuntergang.

Dein Pitch: 

Mit Idea Camp (www.ideacamp.de) unterstützen wir Gründer dabei eine Geschäftsidee zu finden, für die sie brennen, und diese schnell und mit wenig Kapital umzusetzen.

Sunny Office (www.sunny-office.com) bietet Coworking Events in der Sonne für gleichgesinnte Entrepreneure und fördert mit produktiven Team-Events für Unternehmen eine flexiblere und kreative Arbeitskultur.

Dein schlimmster Moment als Unternehmer? 

Bei meinem ersten Sunny Office Event überhaupt im Frühjahr 2013 habe ich eine Villa über eine große Vermietungsplattform gebucht. Ich stand in direktem Kontakt mit der "Vermieterin", musste bei meiner Ankunft jedoch leider feststellen, dass ich auf einen sehr ausgeklügelten Betrugsfall hereingefallen war. Drei Tage bevor meine Teilnehmer ankamen stand ich also ohne Location da. Ich musste zwar einen Verlust einstecken, fand mit Hilfe vor Ort aber eine tolle Alternativlocation. Mein Learning: nicht entmutigen lassen und weitermachen! Letztendlich lief das Event super und ich hatte ein Proof of Concept.

Wie hast Du es geschafft, Deine Leidenschaft zu finden? 

Für mich war wichtig, meine Werte zu kennen und zu wissen wie mein idealer Alltag aussieht (oder sein soll). Sunny Office zum Beispiel ist nur entstanden, weil ich meinem Impuls im Winter in der Sonne arbeiten zu wollen, gefolgt bin. Aus einem Problem, das ich selbst damals hatte - Gleichgesinnte und eine schöne Location mit stabilem Wifi in der Sonne am Meer zu finden - entstand ein Geschäftsmodell.

Was war der wichtigste Schritt, der Dich zum großen Erfolg gebracht hat? 

Eine der wichtigsten Erkenntnisse für mich war, dass ich nur durch Kooperationen wirklich wachsen kann und es sinnvoll ist, Zeit in gute Prozesse zu investieren. Nach einem Jahr voller Sunny Office Events war ich fast schon ein bisschen ausgebrannt und wusste, dass ich Kooperationspartner brauche, die auch ein Event durchführen können. Dazu habe ich zunächst alle Prozesse und Werte des Unternehmens aufgeschrieben und dann wunderbare Partner in Barcelona gefunden.

Name der Ressource: 

Gedankliche Inspiration hole ich mir immer wieder bei Robin Sharma, ein Coach aus Kanada.

http://www.robinsharma.com

Buchempfehlung: 

The Lean Startup; Eric Ries

 

Kontaktdaten des Interviewpartners: 

Katja Andes
info(at)sunny-office(punkt)com

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
 
Mehr Freiheit, mehr Geld und mehr Spaß mit DEINEM eigenen Podcast. Erfahre jetzt, warum es auch für Dich Sinn macht, Deinen eigenen Podcast zu starten.
Jetzt hier zum kostenlosen Podcast-Workshop anmelden: Podcastkurs.com
 
+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
 
Hier folgt das Transkript zum Interview: