Preview Mode Links will not work in preview mode

TomsTalkTime - DER Erfolgspodcast mit Tom Kaules


Jul 15, 2014

Nein, eine Weltreise ist kein Urlaub. Oder doch?

Nachdem die wichtigsten organisatorischen Dinge weitestgehend erledigt sind und wir endlich „on the road“ können, fühlt es sich klasse an. Ein knapp 11m langes „Schiff“ mit ca. 10Tonnen Gesamtgewichtig über die langen, endlosen amerikanischen Highways zu steuern ist einfach Freiheit pur. Wir sind schon gespannt auf die erste Begegnung mit dem Tankwart ;) Aber jetzt geht es erst mal in Richtung Lehigh Acres, wo mein Bruder und meine Schwägerin auch zufällig gerade Urlaub machen und wir deren Ferienhaus als Basislager nutzen. Ich muss dazu sagen, dass ich meinen Bruder seit fast 4 Jahren nicht mehr gesehen habe, obwohl wir „nur“ ca. 500km auseinander wohnten. Es hat sich einfach nicht ergeben – oder wie auch immer die Ausrede lauten mag, die man in solchen Begründungen erfindet.

 

Es ist der „4th of July“, der amerikanische Unabhängigkeitstag. Rot-Blau-Weiss soweit das Auge reicht. Ein ungewohntes Bild für einen Deutschen… ich stelle mir gerade vor wenn am 3. Oktober bei uns in JEDEM Vorgarten und an fast jedem Fenster Schwarz-Rot-Gold gezeigt werden würde.

 

Das eine Weltreise oder ein Langzeitreise kein Urlaub ist, zeigt sich an der „alltäglichen Arbeit“ wie Wäsche waschen, Einkaufen usw. Eben ganz normale Dinge, die jeder von uns auch zuhause erledigt. Nur, dass es bei uns ca 30°C ist und wir zwischendurch in den Pool hüpfen können oder während einer Besorgungsfahrt mal eben einen Abstecher zum Golf von Mexiko machen und dort reinspringen. Hm, also doch Urlaub?

 

Am nächsten Tag mache ich mich weiter mit dem Wohnmobil vertraut und da passiert es: die Frontscheibe zersplittert… wie das passiert kann auch im Nachhinein keiner so genau sagen. Und schon wieder muss die nächste Hürde genommen werden. Telefonate mit der Versicherung und einen Händler finden, der eine neue Scheibe einsetzt.

 

Zumindest können wir endlich, nachdem wir eine neue Matratze drin haben und auch das Bad blitzblank gereinigt ist, die erste Nacht in unserem Wohnmobil verbringen. JETZT sind wir endlich richtig zuhause.

 

Hindernisse gehören zum Leben dazu. Die Frage ist, wie Du mit Ihnen umgehst.

 


Wenn Dir diese Folge gefällt, dann würde ich mich sehr freuen, wenn Du uns eine kurze (hoffentlich 5-Sterne-) Rezension schreibst. Danke.

Wir freuen uns über Deine Kommentare und Erfahrungen zu diesem Thema im Kommentarfeld unter diesem Podcast, per e-Mail oder auf www.facebook.com/TomsTalkTime

Viel Spaß beim Anhören!

Euer

Tom ;)

 

Moderator und Herausgeber

www.TomsTalkTime.com - DER Erfolgspodcast

#1 in "Business News" - 5 Tage nach Launch (international PodOmatic Ranking)

100% Content

100% Qualität

100% FREE

 

p.s. Wenn Dir mein Podcast gefällt, dann würde ich mich sehr freuen wenn Du mir auf iTunes eine Bewertung, gerne auch mit 5 Sternen ;) hinterlässt. Vielen Dank

 

p.p.s. Gerne kannst Du mir eine Mail mit einer Deiner Erfolgsgeschichten oder auch einfach einen Themenvorschlag schicken. Ich freue mich immer über Anregungen die von meinen Zuhörern kommen. Anregungen bitte an: Redaktion (at) TomsTalkTime (dot) com